GELOMYRTOL forte magensaftresistente Weichkapseln 50 St N2

★★★★★( 4 Kundenmeinungen)
G. Pohl-Boskamp GmbH & Co.KG , Hohenlockstedt
Web: www.pohl-boskamp.de
PZN:
02571540
Menge:
50 St N2
Abgabehinweis:
Apothekenpflichtig
GELOMYRTOL forte magensaftresistente Weichkapseln
Abbildung kann von Originalware abweichen
31
21,75 EUR AVP**
15,00 EUR*
inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten
richtige Packungsgröße?
Lieferbar innerhalb von 1-3 Werktagen
In den Warenkorb

Anwendungsgebiete

Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Atemnot, Fieber, eitriger oder blutiger Auswurf auftreten.

Dosierung und Anwendungshinweise

Wie wird das Arzneimittel dosiert?
Bei akuten entzündlichen Erkrankungen:
Wer Einzeldosis Gesamtdosis Wann
Kinder von 2-6 Jahren (mit 13-19 kg Körpergewicht) 1 Kapsel 1-mal täglich vor der Mahlzeit (ca. 30 Minuten), evtl. auch vor dem Schlafengehen
Kinder von 6-10 Jahren (mit 20-29 kg Körpergewicht ) 1 Kapsel 2-mal täglich vor der Mahlzeit (ca. 30 Minuten), evtl. auch vor dem Schlafengehen
Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene 1 Kapsel 3-4 mal täglich vor der Mahlzeit (ca. 30 Minuten), evtl. auch vor dem Schlafengehen
Bei chronischer Bronchitis:
Wer Einzeldosis Gesamtdosis Wann
Kinder von 2-6 Jahren (mit 13-19 kg Körpergewicht) 1 Kapsel 1-mal täglich vor der Mahlzeit (ca. 30 Minuten), evtl. auch vor dem Schlafengehen
Kinder von 6-10 Jahren (mit 20-29 kg Körpergewicht) 1 Kapsel 1-2 mal täglich vor der Mahlzeit (ca. 30 Minuten), evtl. auch vor dem Schlafengehen
Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene 1 Kapsel 2-3 mal täglich morgens, mittags und abends, vor der Mahlzeit (ca. 30 Minuten), evtl. auch vor dem Schlafengehen
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie die Kapseln unzerkaut mit reichlich kalter Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Übelkeit, Erbrechen, Krämpfen und Atemnot kommen. Wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
  • Vorsicht: Patienten mit Nasenpolypen, chronischen Atemwegsinfektionen, Asthma oder mit Neigung zu allergischen Reaktionen wie z.B. Heuschnupfen: Bei Ihnen kann das Arzneimittel einen Asthmaanfall oder eine starke allergische Hautreaktion auslösen. Fragen Sie daher vor der Anwendung Ihren Arzt.
  • Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Eucalyptusöl: Das Eucalyptusöl entstammt dem Eucalytus-Baum. Zu der Pflanze selbst:
- Aussehen: Bis zu 40 m hoher Baum, dessen Blätter mit dem Alter ihre Form ändern, von einer zunächst ovalen bis zu der typischen Sichelform
- Vorkommen: Australien und Tasmanien
Eucalyptusöl regt die feinen Härchen der oberen Atemwege zu schnelleren Bewegungen an. Dadurch kann festsitzender Schleim besser abtransportiert und das Abhusten erleichtert werden. Gleichzeitig vermindert Eucalyptus den Hustenkrampf. Aufgrund dieser Eigenschaften findet Eucalyptusöl Einsatz bei Erkältungskrankheiten.
Weiterhin soll Eucalyptusöl äußerlich angewendet durchblutungsfördernd und schmerzlindernd wirken und kann deshalb auch bei Schmerzen des Bewegungsapparates angewendet werden.

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
  • Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
  • Entzündliche Magen-Darm-Erkrankungen
  • Gallenwegsentzündungen


Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
  • Eingeschränkte Leberfunktion


Welche Altersgruppe ist zu beachten?
  • Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.


Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
  • Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

  • Magen-Darm-Beschwerden, wie:

- Bauchschmerzen

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Aufbewahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss
- vor Hitze geschützt
- vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis)
aufbewahrt werden.

Zusammensetzung von 

Was ist im Arzneistoff enthalten?
 
1 Kapsel enthält:
(S) Eucalyptusöl-Destillat +
(S) Apfelsinenschalenöl-Destillat +
(S) Myrthenöl-Destillat +
(S) Zitronenöl-Destillat +
(SE) Misch-Destillat aus Eucalyptusöl, Süßorangenöl, Myrtenöl und Zitronenöl (66:32:1:1) 300 mg
(H) Rapsöl, raffiniert +
(H) Gelatine +
(H) Glycerol 85% +
(H) Sorbitol 70 +
(H) Hypromellose acetatsuccinat +
(H) Triethylcitrat +
(H) Ammonium glycyrrhizat +
(H) Natriumdodecylsulfat +
(H) Talkum +
(H) Dextrin +

(S): Wirkstoff; (SE): entspricht; (H): Hilfsstoff

Wird oft zusammen gekauft

+
=
19,18 EUR*
In den Warenkorb
 

Unser Apotheker empfiehlt:

ACC akut 600 Brausetabletten
ACC akut
10,44 EUR
WICK Sulagil Halsspray
WICK Sulagil
5,98 EUR

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

GRIPPOSTAD C Hartkapseln 24 St
GRIPPOSTAD C
7,77 EUR
SINUPRET forte ueberzogene Tabletten 50 St N2
SINUPRET forte
14,07 EUR
NASENSPRAY AL 0,1% 10 ml N1
NASENSPRAY AL
1,12 EUR
NEO ANGIN Halstabletten zuckerfrei 48 St  GRATIS Brotdose
NEO ANGIN
10,74 EUR

Kundenmeinungen (4)

★★★★★
5 von 5 Sterne
★★★★★
Ronald U.
aus Nürnberg
bewertet am: 28.12.2016
Absolut empfehlenswert
Ich nehme Gelomyrtol Forte ein, wann immer ich mit grippalen Infekten zu kämpfen habe. Besonders Nebenhöhlenentzündungen lassen sich so effektiv vermeiden bzw. - falls schon akut - spürbar lindern. Dieses Mittel sollte in keinem Medizinschrank fehlen!
GELOMYRTOL forte magensaftresistente Weichkapseln
★★★★★
thomas
aus bochum
bewertet am: 17.12.2015
sehr gutes preis,- leistungsverhältniss...
sehr gutes preis,- leistungsverhältniss...
GELOMYRTOL forte magensaftresistente Weichkapseln
★★★★★
Anonym
aus sCHWEDT
bewertet am: 23.11.2015
Frau
sUPER pRODUKT; SCHNELLE hILFE BEI sCHNUPFEN UND hUSTEN
GELOMYRTOL forte magensaftresistente Weichkapseln
★★★★★
Franziska
aus Hemer
bewertet am: 04.05.2015
Besser geht nicht mehr
Ich habe schon andere Medikamente ausprobiert und die unterdrücken nur die Symptome , nach absetzten der Medikamente wird man richtig Krank. Gelomyrtol kann ich nur empfehlen, es lindert nicht nur sondern bekämpft auch die Erkältung oder die Grippe
GELOMYRTOL forte magensaftresistente Weichkapseln

Ihre Meinung

GELOMYRTOL forte magensaftresistente Weichkapseln
GELOMYRTOL forte magensaftresistente Weichkapseln 50 St N2
IHRE KUNDENMEINUNG
Kundenmeinungen (schlecht) (sehr gut)
ZUR PERSON
Meinen Namen nicht bei der Bewertung anzeigen
Zuletzt angesehen
LOPERAMID AL akut Hartkapseln
LOPERAMID AL
1,10 EUR
DICLOFENAC Zentiva 25 mg Filmtabletten
DICLOFENAC Zentiva
3,91 EUR
WICK MediNait Erkältungssaft
WICK MediNait
11,98 EUR
PROSPAN Hustensaft
PROSPAN Hustensaft
5,00 EUR
PARACETAMOL ratiopharm 500 mg Tabletten
PARACETAMOL ratiopharm
1,08 EUR
LOPERAMID akut 1A Pharma Hartkapseln
LOPERAMID akut
1,17 EUR
WELEDA Sanddorn Vitalisierungsdusche
WELEDA Sanddorn
5,54 EUR
-------------- Anzeige --------------------------
123parfum Parfum
-------------- ENDE --------------------------
Vitaapotheke Newsletter
Vitaapotheke Kundenservice
Angebote und Gutscheine per E-Mail erhalten!
Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.
Zahlungsmethoden
Wir verschicken mit
Registrierte Versandapotheke
Vitaapotheke Testurteile
Shopbewertung - vitaapotheke.eu

Unsere Top Produkte der Versandapotheke | Discount & Internetapotheke

Du findest uns auch bei
Social Media aktivieren

Aktiviere bitte den Social Media Button, um selbst zu bestimmen, wo und wann du Inhalte teilen möchtest. Die Plugins senden erst Daten an die Betreiber der sozialen Netzwerke, wenn du dies wirklich willst.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Alle Preise inkl. der gesetzl. MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten. Rabatte gelten auf den Apothekenverkaufspreis und nicht für verschreibungspflichtige Medikamente.
Die durchgestrichenen Preise entsprechen: UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers / AVP = Apothekenverkaufspreis, der den Krankenkassen bei Abgabe auf Rezept berechnet wird.
Copyright © 2016 VitaApotheke.eu Versandapotheke