MUCOSOLVAN Kindersaft 30 mg/5 ml 100 ml N1 Für Kinder

★★★★★( 1 Kundenmeinungen)
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH , Ingelheim
Web: www.boehringer-ingelheim.com
PZN:
02807988
Menge:
100 ml N1
Abgabehinweis:
Apothekenpflichtig
MUCOSOLVAN Kindersaft 30 mg/5 ml
Abbildung kann von Originalware abweichen
40
3,99 EUR AVP**
2,38 EUR*
inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 2,38 € pro 100 ml
richtige Packungsgröße?
Lieferbar innerhalb von 1-3 Werktagen
In den Warenkorb

Dosierung und Anwendungshinweise

Wie wird das Arzneimittel dosiert?
Kinder unter 12 Jahren: Allgemeine Dosierungsempfehlung:
Wer Einzeldosis Gesamtdosis Wann
Kleinkinder unter 2 Jahren 1,25 ml 2-mal täglich nach der Mahlzeit
Kinder von 2-5 Jahren 1,25 ml 3-mal täglich nach der Mahlzeit
Kinder von 6-12 Jahren 2,5 ml 2-3 mal täglich nach der Mahlzeit
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene: Behandlungsbeginn (die ersten 2-3 Tage der Therapie):
Wer Einzeldosis Gesamtdosis Wann
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 5 ml 3-mal täglich nach der Mahlzeit
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene: Folgebehandlung:
Wer Einzeldosis Gesamtdosis Wann
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 5 ml 2-mal täglich unabhängig von der Mahlzeit
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene: Folgebehandlung - bei schweren Formen:
Wer Einzeldosis Gesamtdosis Wann
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 10 ml 2-mal täglich nach der Mahlzeit
Dosierhilfe: Dem Arzneimittel liegt für eine korrekte Dosierung ein Messbehältnis bei.
Wenn Sie zusätzlich über den Tag verteilt sehr viel trinken, wird die schleimlösende Wirkung des Arzneimittels verbessert.
Patienten mit einer Leber- oder Nierenfunktionsstörung: Sie müssen in Absprache mit Ihrem Arzt eventuell die Einzel- oder die Gesamtdosis reduzieren oder den Dosierungsabstand verlängern.
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel unverdünnt ein.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 4-5 Tage anwenden.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es zu Unruhe, Erbrechen, Durchfall sowie zum Blutdruckabfall kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
  • Vorsicht bei Allergie gegen Ambroxol!
  • Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
  • Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff löst festsitzenden Schleim in den Atemwegen. Der zähe Schleim wird dünnflüssiger und die Haftung an den Schleimhäuten der Bronchien nimmt ab. Dadurch geht die Verschleimung zurück und das Abhusten wird erleichtert.
Lokal angewendet kann der Wirkstoff Schleimhäute an der Oberfläche betäuben und so zum Beispiel für kurze Zeit Halsschmerzen mildern.

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
  • Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe


Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
  • Verminderte Funktion der Flimmerhärchen in den Atemwegen, wie z.B.:

- Malignes Ziliensyndrom
  • Eingeschränkte Nierenfunktion
  • Eingeschränkte Leberfunktion

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
  • Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren: Das Arzneimittel darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden.


Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
  • Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

  • Magen-Darm-Beschwerden, wie:

- Übelkeit
- Erbrechen
- Durchfälle
- Bauchschmerzen
  • Mundtrockenheit
  • Taubheitsgefühl der Zunge
  • Geschmacksstörungen
  • Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut und Schleimhaut, wie:
- Juckreiz
- Hautausschlag
- Angioneurotisches Ödem (Schwellung im Gesicht, an Hand und Fuß)
  • Anfälle von Atemnot
  • Fieber

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Aufbewahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

Zusammensetzung von 

Was ist im Arzneistoff enthalten?
 
5 ml Saft enthält:
Broteinheiten: 0,1
(S) Ambroxol hydrochlorid 30 mg
(SE) Ambroxol 27,36 mg
(H) Benzoesäure +
(H) Sorbitol 70 +
(H) Sorbitol 1,2 g
(H) Hyetellose +
(H) Glycerol 85% +
(H) Acesulfam kalium +
(H) Aromastoffe, natürlich, naturidentisch +
(H) Wasser, gereinigtes +

(S): Wirkstoff; (SE): entspricht; (H): Hilfsstoff

Wird oft zusammen gekauft

+
=
6,57 EUR*
In den Warenkorb
 

Unser Apotheker empfiehlt:

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenmeinungen (1)

★★★★★
5 von 5 Sterne
★★★★★
Christina
aus Lübeck
bewertet am: 09.04.2015
Sehr gut
Ich habe es für meine kleinen Kinder gekauft. Sie lieben den Saft , da er sehr gut schmeckt und hilft . Sobald eines meiner Kinder anfängt zu Husten bekommen sie den Saft . Und der Husten ist schnell wieder weg.
MUCOSOLVAN Kindersaft 30 mg/5 ml

Ihre Meinung

MUCOSOLVAN Kindersaft 30 mg/5 ml
MUCOSOLVAN Kindersaft 30 mg/5 ml 100 ml N1 Für Kinder
IHRE KUNDENMEINUNG
Kundenmeinungen (schlecht) (sehr gut)
ZUR PERSON
Meinen Namen nicht bei der Bewertung anzeigen
Zuletzt angesehen
XLS Medical Fettbinder Direct Sticks
XLS Medical
44,80 EUR
XLIM Aktiv 130 Stoffwechselkapseln
XLIM Aktiv
15,98 EUR
ASPIRIN COMPLEX Btl.m. Gran.z.Herst.e.Susp.z.Einn.
ASPIRIN COMPLEX
5,47 EUR
BACHBLÜTEN Original Hunde Drops nach Dr.Bac
BACHBLÜTEN Original
4,70 EUR
PRIORIN Liquid Pumplösung
PRIORIN Liquid
20,80 EUR
ASPIRIN Effect Granulat
ASPIRIN Effect
3,17 EUR
HANSAPLAST Fußpilz-Schutz 2in1 Deo
HANSAPLAST Fußpilz-Schutz
3,93 EUR
OTRIVEN 0,05% Dosierspray ohne Konserv.Stoffe
OTRIVEN 0,05%
1,45 EUR
Vitaapotheke Newsletter
Vitaapotheke Kundenservice
Angebote und Gutscheine per E-Mail erhalten!
Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.
Zahlungsmethoden
Wir verschicken mit
Registrierte Versandapotheke
Vitaapotheke Testurteile
Shopbewertung - vitaapotheke.eu

Unsere Top Produkte der Versandapotheke | Discount & Internetapotheke

Du findest uns auch bei
Social Media aktivieren

Aktiviere bitte den Social Media Button, um selbst zu bestimmen, wo und wann du Inhalte teilen möchtest. Die Plugins senden erst Daten an die Betreiber der sozialen Netzwerke, wenn du dies wirklich willst.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Alle Preise inkl. der gesetzl. MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten. Rabatte gelten auf den Apothekenverkaufspreis und nicht für verschreibungspflichtige Medikamente.
Die durchgestrichenen Preise entsprechen: UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers / AVP = Apothekenverkaufspreis, der den Krankenkassen bei Abgabe auf Rezept berechnet wird.
Copyright © 2016 VitaApotheke.eu Versandapotheke